Dier erste Nacht mit dem Welpen

Die Premiere nach Hause mit Ihrem neuen Welpen kann eine Versuchen-Erfahrung für Sie beide sein. Es ist das erste Mal, als Ihr Welpe die Nacht weg von seiner Mutter und littermates ausgegeben hat. Weil Hunde Lasttiere sind, weiß Ihr Welpe instinktiv, dass vom Bausch getrennt zu werden, gefährlich ist. Das Wimmern und das Schreien sind nachts die Weise Ihres Welpen aufzufordern, dass sein Bausch ihn findet. Natürlich tut es nichts, um Sie zu trösten.

Mit ein wenig Präparat und Geduld können Sie den größten Teil der Premiere mit Ihrem Welpen machen.

Was man vor der Schlafenszeit tut

Nehmen Sie jedes Essen oder Wasser nach sechs oder sieben Uhr auf, um sicherzustellen, dass Ihr Welpe auf leer läuft, wenn es Zeit ist, um zu schlafen. Sonst werden Sie Reisen nach dem Badezimmer die ganze Nacht, oder schlechter machen, Ihr Welpe wird im Haus beseitigen.

Kurz bevor Sie ins Bett gehen, eine Zeit verbringen, mit Ihrem Welpen spielend. Sie wollen, dass er müde genug ist, um gesund zu schlafen. Lassen Sie ihn bestimmt nicht innerhalb einer Stunde oder zwei der Schlafenszeit rauen, oder Ihr Welpe bereit sein wird zu spielen, wenn Sie bereit sind zu schlafen.

Kurz vor dem Bett, bringen Sie Ihren Welpen draußen in sein schmutzig werdendes Gebiet und warten Sie auf ihn, um zu gehen. Wenn er ihn wirklich lobt und ihn innen zurückbringt. Das verstärkt gutes Verhalten und beginnt den Stubenreinmachen-Prozess.

Wo sollte der Welpe schlafen

Wenn möglich, sollten Sie Ihren Welpe-Schlaf in Ihrem Schlafzimmer lassen, um die Chancen zu reduzieren, zu wimmern oder nachts zu schreien. Außerdem wird der unveränderliche Kontakt im Laufe der Nacht Ihrem Welpen helfen, sich an Sie anzupassen und Sie als Bausch-Führer zu gründen. Ein Zeichen der Verwarnung: Lassen Sie den Welpe-Schlaf im Bett mit Ihnen nicht. Er wird schließlich annehmen, im Bett erlaubt zu werden, und es kann zu zahlreichen Verhaltensproblemen führen, weil Ihr Welpe wächst.

Wenn Sie oder der Züchter Kiste-Ausbildung angefangen haben, sollten Sie die Kiste in Ihrem Zimmer und Gebrauch stellen, dass, um ihn zu beschränken, während er schläft. Wenn Ihr Welpe zu einer Kiste nicht verwendet wird, dann binden Sie ihn zu Ihrem Bett oder nahe dabei an und stellen Sie eine alte Decke oder Platte hin. Halten Sie den Haltestrick kurz. Welpen werden gewöhnlich das Gebiet nicht beschmutzen, wo sie schlafen, aber wenn er die Gelegenheit hat zu wandern, kann er aufstehen und während der Nacht gehen.

Als ein letzter Ausweg können Sie Ihren neuen Welpen irgendwo außer Ihrem Schlafzimmer behalten. Überzeugen Sie sich Sie Welpe macht Ihr Haus zuerst dicht und stellte ein Sweatshirt oder anderen Artikel Ihrer Kleidung mit ihm für Ihren Geruch. Eine tickende Uhr oder eine Radioanlage zu einem niedrigen Volumen können auch helfen, einen Welpen die Premiere nach Hause zu besänftigen. Sie sollten auf ihm im Laufe der Nacht für Badezimmer-Brechungen überprüfen.

Haushalte mit vielfachen Haustieren sollten nur ihre Tiere zusammen nach richtig dem Einführen eines neuen Welpen zu Ihrem Hund, Katze, oder anderen Haustieren schlafen lassen.

Der Welpen der nachts schreit

Wenn und wenn Ihr Welpe anfängt, nachts zu schreien, müssen Sie entscheiden, ob er zum Badezimmer gehen muss, oder wenn er nach Aufmerksamkeit sucht. Wenn er seit ein paar Stunden ruhig gewesen ist und plötzlich anfängt, zu schreien oder zu wimmern, muss er eventuell ausgehen. Welpen haben kleine Blasen, so werden Sie ihn wahrscheinlich mindestens einmal während der Nacht wegnehmen müssen. Eine gute Faustregel ist, denjenigen zum Alter Ihres Welpen in Monaten hinzuzufügen, und es ist allgemein, wie lange er ohne eine Reise draußen gehen kann. So kann ein zweiMonate alter Welpe auf drei Stunden warten. Das bedeutet, dass Ihr Welpe wahrscheinlich mindestens zweimal während der Nacht wird ausgehen müssen.

Wenn Ihr Welpe schreit und Sie sicher sind, dass es nicht für das Bedürfnis nach der Erleichterung selbst ist, reichen Sie unten und besänftigen Sie ihn ein wenig. Seien Sie nicht zu vernarrt oder verwöhnen Sie Ihren Welpen. Das wird nur das Verhalten verstärken, und er wird sogar mehr schreien. Wenn er fortsetzt, ein schroffer “Ruhiger” und ein schneller, aber sanft zu wimmern, sollte der Schüttelfrost durch das Genick die Sache setzen. Wenn alle sonst scheitern, ignorieren Sie ihn. Zähe Liebe kann schwierig sein, aber schließlich wird Ihr Welpe erfahren, dass das Schreien ihn nachts nirgends bekommt. Je mehr beharrlich Sie in Ihrer Methode sind, desto schneller die Situation aufgelöst wird. Wenn Sie eine Minute und mitfühlend das folgende streng sind, wird Ihr Welpe nur verwirrt sein, und sein Verhalten wird weitergehen.

Am Morgen

Stehen Sie sofort auf und bringen Sie Ihren Welpen draußen in sein schmutzig werdendes Gebiet. Tragen Sie ihn. Lassen Sie ihn nicht dorthin spazieren gehen, oder er kann geneigt sein zu gehen, bevor er herausbekommt. Lassen Sie ihn alles entleeren, und ihn loben, wenn er beendet wird.

Als mit jedem neuen Baby dürfen Sie nicht viel Schlaf die Premiere mit dem Welpen bekommen. Wenn Sie Patient und das Verstehen sind, wird Ihr Welpe erfahren, was Sie von ihm erwarten, wenn es Zeit ist, um zu schlafen. Sie beide sollten ausruhen gelassen und bereit für den Tag nach ein paar Nächten zusammen aufwachen.