Eine Hunderasse wählen

Der amerikanische Kennel Club, die älteste und größte Registratur für reinrassige Hunde in den USA, identifiziert über 150 verschiedene Hunderassen. Zusätzlich dazu, gibt es noch über 400 weitere Rassen, inklusive sehr seltenen und Kreuzungen. Dies kann die Wahl einer Hunderasse sehr schwierig machen!

Um eine Hunderasse zu wählen, die zu Ihnen passt, legen Sie alle Präferenzen für eine bestimmte Rasse beiseite. Leute, die zum ersten Mal einen Hund haben, wählen diesen oft nur anhand des Aussehens, was ein Fehler sein kann. Sie mögen vielleicht das Aussehen einer Rasse, aber die Aktivität und das Temperament sind vielleicht nicht richtig für Sie.

Die folgenden Fragen decken einige der Standard Themen ab, die Sie sich überlegen sollten. Die Antworten, die dabei herauskommen, geben Ihnen einen Überblick darüber, was Sie von einem Hund wollen. Danach können Sie Ihre Präferenzen mit den verfügbaren Hunderassen abgleichen und die Auswahl eingrenzen.

Bedenken Sie, wählen Sie die Hunderasse nicht allein nach dem Aussehen! Seien Sie ehrlich zu sich selber und Sie finden den perfekten Begleiter.

Wie groß soll der Hund sein?

Kleine Hunderassen können weniger als 31 cm groß sein während große Rassen bis zu 1,22 Meter hoch sein. Je größer der Hund, desto mehr wird es kosten, für ihn zu sorgen. Außerdem fühlen sich große Hunde vielleicht nicht in einer engen Wohnung wohl.

Wie lang soll das Hundefell sein?

Es gibt verschiedene Abstufungen beim Hundefell. Je länger das Fell, desto mehr Pflege benötigt die Hunderasse. Außerdem verlieren Hunde mit längerem Haar mehr Fell. Natürlich verliert auch ein größerer Hund mehr Fell als ein kleinerer.

Wie viel Energie sollte der Hund haben?

Jeder Hund braucht regelmäßigen Auslauf, aber manche brauchen mehr als andere. Schauen Sie sich an, wie aktiv Sie sind, und wählen Sie einen Hund, der am besten zu Ihrem Aktivitätslevel passt. Arbeitshunde, sportliche Hunde und Hirtenhunde haben die meiste Energie.

Wie gesellig sollte der Hund sein?

Manche Rassen sind sehr gesellig und passen gut in große Familien mit Kindern und ein Häuser, die viel Besuch bekommen. Andere Rassen sind unabhängig und distanziert gegenüber Fremden. Denken Sie nochmal über Ihren Lifestyle und Ihre Erwartungen.

Welche Eigenschaften wollen Sie bei einem Hund und welche nicht?

Dinge, über die Sie nachdenken sollten, sind Haaren, geifern, Bellen und Geheul (besonders zB beim Dachshund), sowie Hundegeruch, was bei Hunden die öliges Fell für Wasseraktivitäten haben.

Wollen Sie einen Hund der mehr oder weniger Zeit zum Trainieren braucht?

Man kann alle Hunde trainieren, aber manche Hunde benötigen mehr Geduld. Dies ist kein Anzeichen für die Intelligenz, sondern für die Bereitschaft Befehlen zu gehorchen. Manche Rassen sind bereit alles für Sie zu tun, während andere unabhängiger sind und mehr Aufwand beim Training benötigen.

Sobald Sie diese einfachen Fragen für sich beantwortet haben, sollten Sie eine ungefähre Idee haben, wie Sie die richtige Hunderasse für sich auswählen. Sie können die Antworten nutzen die richtige Hunderasse zu finden. Dann können Sie sich die richtigen Fragen ausdenken, die Sie dem Züchter zu stellen gedenken.