Gehorsamkeitstraining für Ihren Hund – Ein Überblick

Es gibt nichts Besseres als die Begleitung eines gut trainierten Hundes, und Gehorsamkeitstraining ist der einzige Weg um dies zu erleben. Gutes Training erlaubt es Ihnen mit dem Hund zu kommunizieren, eine Bindung mit ihm aufzubauen, und es schützt den Hund vor Verletzungen und Verhaltensproblemen. Neben einfachen Kommandos wie Sitz, Steh auf können Sie Ihrem Kläffer alles beibringen mit positivem Training.

Die Artikel unten werden Ihnen helfen mit den Grundlagen es Gehorsamkeitstrainings. Sobald Ihr Welpe oder Hund die ersten Kommandos gelernt hat, können Sie schwierigere Aufgaben angehen oder ihm Ihre eigenen Tricks beibringen.

Anfangen

Trainings Equipment:

Positives Hundetraining mit einem Clicker:

Die folgenden Artikel werden Ihnen die Grundlagen des Clickertrainings näher bringen und Ratschläge bieten, wie man am besten damit umgeht.

Die nächsten paar Artikel behandeln einfaches Clickertraining. Sie lernen, wie man den Clicker auflädt und wie Sie Ihrem Welpen oder Hund einfache Dinge beibringen. Sobald Sie dies beherrschen, gehen Sie zu den einfachen Gehorsamkeitstrainingsübungen über.

Einfache Gehorsamkeitstrainingsübungen

Jeder Hund sollte diese fünf einfachen Gehorsamkeitstrainingskommandos beherrschen. Unten finden die notwendigen Übungen für Ihren Welpen oder Hund. Es gibt Anleitungen, um Ihrem Hund diese Kommandos beizubringen, mit oder ohne Clicker, je nachdem was Sie bevorzugen.

Wenn Sie keinen Clicker verwenden:

Wenn Sie einen Clicker verwenden: