Sind Sie bereit für einen Hund?

Ob Sie einen Hund bekommen sollten, hängt davon ab, was für Erwartungen Sie an die Hundehaltung haben. Wir haben eine Liste von Fragen, die Sie sich stellen sollten, bevor Sie einen Hund adoptieren und die Ihnen dabei helfen zu entscheiden, ob Ihr Lebensstil und Ihre Umgebung richtig dafür sind, ein Haustier groß zu ziehen. Aber bevor Sie sich diese anschauen, sollten Sie sich erst einmal fragen, ob Sie Hunde überhaupt mögen. Dies ist ein wichtiger Punkt, den viele Menschen übersehen, besonders Leute, die zum ersten Mal einen Hund besitzen. Sie sollten eine realistische Sicht darauf haben, was bedeutet einen Hund richtig zu trainieren und sich um ihn zu kümmern, bevor Sie sich einen zulegen.

Wenn Sie einen Hund bekommen, bekommen Sie einen Begleiter fürs Leben. Ihr neuer Freund ist völlig von Ihnen abhängig. Vom Essen über die Unterkunft bis hin zur Liebe und Zuneigung, Sie sind der Mittelpunkt seines Hundeuniversums. Sie sind sein Trainer, sein Beschützer und sein Rudelführer. Ein Hund ist kein Lebewesen, dass man außerhalb der Sichtweite im Garten an ein Hundehäuschen kettet. Er ist Ihr bester Freund. Die Kosten der Hundehaltung können höher sein, als nur das Futter und medizinischer Versorgung. Ein Hund kann Ihr Herz berühren, wie Sie es nie für möglich gehalten hätten.

Niemand kann Ihnen sagen, was es bedeutet, einen Hund zu besitzen. Der einzige Weg genau zu wissen, ob Sie einen Hund haben sollten oder nicht, ist einen Hund selber zu erfahren.

Orte, an denen man die Hundeerfahrung bekommen kann

Es gibt viele Leute, mit denen man reden kann und Orte an, die man gehen kann, um sicherzustellen, dass Sie bereit sind, einen Hund oder einen Welpen zu adoptieren. Die Folgenden sind nur ein paar davon.

Ernsthafte Hundezüchter und Haustierbesitzer

Diese Leute können Ihnen aus erster Hand berichten, wie das Leben mit einem Hund ist. Aber Sie sollten auf Hundebesitzer achten, die ihre Aufgaben zur Erziehung und zum Großziehen des Hundes nicht ernst nahmen. Finden Sie sachkundige Gesprächspartner und Sie bekommen sachkundige Ratschläge.

Tierärzte, Hundefrisöre und andere Profis aus dem Haustierbereich

Diese Leute können Ihnen sagen, was man braucht, um sich richtig um einen Hund oder einen Welpen zu kümmern, inklusive der Zeit und dem Geld, die Sie investieren müssen.

Tierheim oder Organisation zur Rettung von Hunden

Sie können als freiwilliger bei einer Organisation zur Rettung von Hunden aus erster Hand Erfahrung mit vielen Hunden in jedem Alter und aus jeder Rasse machen. Sie sind vielleicht sogar qualifiziert dafür, als Pflegestelle für einen Hund zu gelten, bis er eine passende Familie gefunden hat. Dies ist eine tolle Art, eine bestimmte Rasse kennen zu lernen, an der Sie besonders interessiert sind und vielleicht finden Sie sogar den perfekten Hund auf diesem Wege.

Hundeshows und Wettkämpfe

Hundeshows, Geschicklichkeits- und Gehorsamkeitswettbewerbe erlauben es einem, die Tiere in Aktion zu erleben und Hunderassen kennen zu lernen, an die Sie vielleicht vorher gar nicht gedacht hatten. Indem Sie persönlich dorthin kommen, sehen Sie wie die Hunde wirklich sind.

Obwohl es vermutlich die wichtigste Frage ist, stellen sich nicht viele diese Frage: „Sollte ich einen Hund haben?“ Indem Sie diesen ersten Schritt machen, sind Sie bereits auf dem richtigen Weg ein verantwortungsbewusster Hundebesitzer zu werden.