Wie man einen Hund davon abhält, dass er beißt

Einen Hund besitzend, der Bissen ein ernstes Problem sein können. Sie müssen darüber ehrlich sein, wie weit das besonderes Verhaltensproblem Ihres Hunds fortgeschritten ist, bevor Sie sich damit richtig befassen können. Es gibt viele Gründe, warum ein Hund beißen wird und es mehrere Niveaus scharf von einem Welpen gibt, der an Ihren Händen zu einem erwachsenen Hund schneidet, der unter Betonung schnappt und wirklich die Haut bricht. Ihre eigene Lösung, scharfen Hund aufzuhören, wird vom Alter Ihres Hunds abhängen, warum er beißt, und wie äußerst das scharfe ist.

Wissen Sie, warum Ihr Hund beißt

Scharf kommt allgemein vor, wenn Ihr Hund in Situationen gebracht wird, findet er anstrengend. Je mehr Stressfaktoren, zu denen er auf einmal ausgestellt wird, desto wahrscheinlicher er beißen soll. Einige allgemeine Quellen der Betonung schließen ein:

Wenig oder keine Folgsamkeitsausbildung

Folgsamkeitsausbildung träufelt Disziplin in einem Hund ein und baut Rücksicht für Sie als der Bausch-Führer. Ohne richtige Ausbildung kann ein Hund unvorhersehbar und unkontrollierbar werden, der ein scharfes Problem verursachen konnte.

Unpassende oder keine Sozialisierung

Wenn ein Welpe in eine Vielfalt von Gegenständen und Situationen nicht eingeführt wird, kann er anomale Ängste entwickeln. Einen Regenschirm sehend, sich öffnen oder kann fremdere haltende Brille für einen erwachsenen Hund furchterregend sein, der zu ihnen nicht ausgestellt worden ist. Außerdem, wenn ein Welpe das erste Mal erschrocken ist, wenn er sieht oder etwas hört, er konnte aus der Angst beißen, wenn er eine ähnliche Erfahrung als ein Erwachsener hat.

Medizinische Bedingungen

Ein Hund es ist im Schmerz, kann nicht belästigt werden wollen. Er konnte beißen, wenn Sie zu nahe kommen oder ein zartes Gebiet berühren. Außerdem kann ein Hund, der Schwierigkeit hat, sehend oder hörend, beißen, wenn Sie ihn zufällig überraschen.

Missbrauch

Beleidigte Hunde beißen oft aus der Angst und mit wenig Warnung. Wenn Sie denken, dass Ihr Hund scharf ist, weil er beleidigt wurde, bekommen Sie Hilfe von einem Berufstierbehavioristen.

Verhinderung und Management

Es ist lebenswichtig, dass Sie Hund aufhören, der so schnell wie möglich beißt. Ihre Methode wird vom Alter Ihres Hunds und der Strenge seines Verhaltensproblems abhängen.

Für junge Welpen

Wenn Sie einen Welpen haben, der schneidet oder Münder, unterrichten Sie ihn Welpe-Bissen-Hemmung. Als er Adoleszenz erreicht, sollte er im Stande sein, seinen Bissen-Druck zu kontrollieren und zu wissen, um aufzuhören, auf dem Befehl zu beißen.

Für ältere Welpen und junge Hunde

Folgsamkeitsausbildung ist eine Notwendigkeit. Es wird Ihren Hund seinen Platz im Bausch unterrichten, und Ihnen die Werkzeuge geben Sie müssen alternative Handlungsweisen in Situationen erziehen, wo es wahrscheinlich ist, dass Ihr Hund beißen wird. Üben Sie die Bissen-Hemmungsübungen, wie Sie mit einem jüngeren Welpen, einschließlich Davon würden und Nehmen Sie Es Befehle. Gehen Sie außerdem die Stressfaktoren Ihres Hunds, oder jene Gegenstände und Verhältnisse nach, die ihn unbehaglich machen. Das wird Ihnen erlauben, Situationen zu vermeiden, die zu Ihrem scharfen Hund führen könnten.

Für erwachsene Hunde

Wenn Ihr Hund als ein Erwachsener scharf ist, ist es befehlend, dass Sie seine Stressfaktoren wissen, und warum er scharf ist. Seien Sie über die Situation ehrlich und suchen Sie die Hilfe eines Berufstrainers oder Tierbehavioristen. Die Lösung, die sie anbieten, kann ebenso einfach sein wie das Ändern, wie Sie mit Ihrem Hund und dem Lernen aufeinander wirken, Grenzen zu setzen. Aber es ist am besten, noch weiter selbstständig wegen Ihrer geliebten, sich selbst, und Ihres Hunds nicht zu gehen.